TV Essen Dellwig 1893 e.V.

Ringen ist wieder In


Willkommen beim TV Essen Dellwig 1893 e.V.
Ringen 2. Bundesliga

   

Dellwiger Ringer - Nachwuchs gewinnt Wanderpokal beim internationalen Turnier in Viernheim

  

Es war ein Mammutturnier für den Ringer Nachwuchs aus Essen und deren Betreuer.

Über 300 Teilnehmer, aus ca. 50 Vereinen rangen auf 5 Matten um Pokale beim internationalen Turnier in Viernheim.

Bei seiner ersten Teilnahme überhaupt konnte Dellwig ein riesiges Ausrufezeichen setzen. Stolz konnte man mit 17 angetretenen Ringern viele Pokale ( Platz 1 - 3 ) mit nach Hause nehmen, obendrein sensationell den Wanderpokal als beste Mannschaft mit nach Hause nehmen.

Es war ein gelungenes langes Wochenende. Organisator Christian Jäger, unterstützt von Hasan Agca und Jugendwart Ali Salviz war es ein großes Anliegen ein tolles Wochenende für den Nachwuchs zu organisieren.

Bereits am Donnerstag reiste man in Mannheim an. Dort wurde ein gemeinsames Training mit Hemsbach ( inklusive gemeinsames Dönerspieß Essen und Kinderprogramm ) organisiert. Neue Freundschaften wurden geschlossen, tolle Gastgeber.

Am Freitag stand ein Besuch in einem super Schwimmbad ( Miramar ) an.

Anschließend wurde nach absolvierter Waage gemeinsam gegrillt.

Der Abschluss fand dann in Heidelberg statt. Dort wurde mit der historischen Zahnradbahn und einem abenteuerlichen Waldspaziergang das dortige Schloss am Sonntag besichtigt.

Einzelergebnisse:

E-Jugend
Malik Korjenic 7.
Moritz Barth 2.

D-Jugend
Deni Ibragimov 3.
Alim Aliev 3.
Luis Jäger 8.
Raschid Schamilev 2.

C/B Jugend
Rasmus Brose 10.
Amir Aliev 2.
Elias Rud 10.
Emin Salviz 3.
Yanu Arxlangiray 6.
Garik Minisyan 3.
Mikail Özden 1. Platz

Kadetten/B-Jugend
Alex Dil 4.
Ertugrul Agca 1.

Junioren/Kadetten
Ramzan Awtaev 1. ( in dieser Kategorie bester Ringer)
Ekem Gülönü 1.
Yannick Weber 7.

Medaillenregen bei den German Masters ( Deutsche Meisterschaften in Altersklassen ) für die Dellwiger Ringer

 Gleich 8 Medaillen konnten die Ringer aus Essen - Dellwig aus Freising ( Bayern ) von den German Masters ( Deutsche Meisterschaften in Altersklassen ) mitbringen.

In der Gesamtwertung bedeutete das Platz 2 für die Essener Ringer.

Leider mussten ein paar Ringer aufgrund von Verletzungen oder terminlichen Schwierigkeiten absagen, sonst wäre sogar der erste Platz in der Gesamtwertung möglich gewesen.

Ein tolles Ergebnis und dieses wurden auch vor Ort gebührend nach den Wettkämpfen gefeiert.

 Im Einzelnen:

Altersgruppe A ( 35-40 Jahre )

Trainer und Leistungsträger Björn Holk durfte zum ersten Mal an diesen Meisterschaften teilnehmen. Im Freistil (97kg), dort wurde er ein wenig zu seinem Glück gezwungen, da er eigentlich nur im Griechisch Römischen Stil teilnehmen wollte, holte er stilartfremd die Goldmedaille. Im Griechisch Römischen Stil ließ er sich leider aufgrund einer Unaufmerksamkeit überrumpeln und holte „nur“ die Silbermedaille.

Havre Ebadi konnte dort auch erstmals startend einen 6. Platz im Griechisch Römichen Stil erringen(85kg).

Altersgruppe B ( 41-45 Jahre )

Torsten Meurer konnte nach zwei Siegen und drei Niederlagen den „undankbaren“ 4. Platz erringen.

Marco Barth (97 kg) konnte im Griechisch Römischen Stil mit einer Bronzemedaille die Heimreise antreten.

Trainer und Organisator Christian Jäger (97kg) konnte im freien Stil die Silbermedaille gewinnen. Dort konnte er 4 vorzeitige Siege erringen, aber im entscheidenden Kampf kam er trotz guter Voraussetzungen nicht zu seinem Kampf. Sensationell dann die Leistung stilartfremd im Griechisch Römischen Stil, dort holte er 4 Siege und konnte gegen seinen Gegner Revanche nehmen.

Ein überragendes Turnier rang dann Jackson Vailant Cantero. Erstmals startend rang er ein souveränes Turnier im Schwergewicht und konnte in beiden Stilarten die Goldmedaille erringen. Dieses mit aller Souveränität und Routine.

Altersgruppe D ( 51-55 Jahre )

Dort konnte Klaus Dowedeit-Atalay endlich sein Trauma besiegen. Bisher konnte „Klausi“ noch nie eine Medaille erringen. Dieses Jahr war es soweit, und dann wurde er gleich mit Bronze im Freistil und Gold im Griechisch Römischen Stil belohnt.


Ringen: Sehr erfolgreiche Dellwiger Jugend bei den Landesmeisterschaften

  

Bei den Landesmeisterschaften in Köln - Mülheim gab es mit 168 Teilnehmern in der E / C / D - Jugend ein erfreuliches Rekordergebnis. Essen - Dellwig war mit 13 Kindern vertreten. Dabei gab es 8 Medaillen zu bejubeln, davon 3 Goldmedaillen. In der D - Jugend war man das zweit stärkste Team, einen Punkt hinter dem Tagessieger. Die anwesenden Jugendtrainer Kevin Schoska und Christian Jäger, sowie Jugendwart Ali Salviz waren sehr zufrieden. Bei allen Kindern zeigte sich eine gute Entwicklung.

Auch wenn nicht alle Kinder bei der starken Konkurrenz mit einer Medaille nach Hause fahren konnten, Einsatz und Siegeswille waren unübersehbar.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

C - Jugend:

34kg      Amir Aliev                          Bronzemedaille

                Rasmus Brose                   12. Platz ( erstmals in dieser Gewichtsklasse )

42kg      Emin Salviz                         Bronzemedaille ( ebenfalls erstmals in dieser Gewichtsklasse )

                Elias Rud                             8. Platz

63kg      Garik Minisyan                 Silbermedaille

 

D - Jugend

27kg      Deni Ibragimov                Silbermedaille

30kg      Alim Aliev                           Goldmedaille

31kg      Thomas Lagoda                               5. Platz

33kg      Mikail Özden                     Goldmedaille

                Luis Jäger                            4. Platz

38kg      Raschid Shamilev            Silbermedaille

 

E - Jugend

33kg      Leon Gelzer                       Goldmedaille

                Moritz Barth                      4. Platz


Ringen : Ertugrul Agca

zweiter Deutscher Meister in der A - Jugend

 

Ertugrul Agca, einer der größten Talente des Ringer Bundesligisten Essen - Dellwig konnte sensationell mit einer Silbermedaille von den deutschen Meisterschaften heim kehren.

Die Medaille ist der Lohn harter Trainingsarbeit und der Nervenstärke, die bei den vorherigen Deutschen Meisterschaften teilweise in den entscheidenden Situationen fehlte.

Ertugrul startete in der Gewichtsklasse bis 69kg, dort musste er sich gegen 20 Konkurrenten durchsetzen.

Nach 5 teilweise sehr umkämpften Siegen, stand er dann im Finale gegen den zweimaligen Deutschen Meister Richard Schröder aus Berlin.

Diesen Kampf verlor Ertugrul knapp und unglücklich mit 4-7 Punkten, hatte eigentlich auch in diesem Kampf gute Siegchancen. Schröder hatte dabei etwas mehr Erfahrung vorzuweisen und ist zudem ein Jahr älter.

Ertugrul Agca ist auch im nächsten Jahr noch in der A - Jugend.

In der kommenden Bundesliga Saison hofft Ertugrul auch dort seine Kampfeinsätze zu bekommen.


Zweiter Knaller für die neue Saison
Abusupiyan Magomedov
„Abbus“ verstärkt
TV Essen - Dellwig

 

Nach dem ersten Knaller Robin Pelzer ( wie zuvor berichtet ) konnte Dellwig auch einen zweiten starken Neuzugang für die neue Zweitliga Saison präsentieren. Abusupiyan Magomedov ( genannt Abbus ) kommt vom Ligakonkurrenten Merken nach Essen.
In der Saison 2014 konnte Abbus in der Gewichtsklasse 86 Freistil 10 von 14 möglichen Siegen erringen. In der letzten Saison hatte Abbus Probleme mit dem Gewichtslimit, sowie auch persönliche Differenzen, so dass sich Abbus dieses Jahr sowohl für einen Vereins- als auch für einen Gewichtsklassenwechsel entschied. In Essen - Dellwig wird er vorrangig in den beiden oberen Gewichtsklassen ringen. Genau dort suchte Essen eine Verstärkung um die Oldies Björn Holk und Jackson Vailant Cantero zu entlasten. Trainer Christian Jäger konnte sich innerhalb von einer Woche mit „Abbus“ über einen Wechsel verständigen und ist glücklich über die Alternative im Zweitliga Kader der Essener Ringer.

 

Erster Knaller für die neue Saison
Robin Pelzer verstärkt den Zweitligisten

 

Schon seit dem letzten Jahr versucht Trainer und Mannschaftskoordinator Christian Jäger, Robin Pelzer zum Zweitligisten Essen - Dellwig zu lotsen. Dieses Jahr ist es endlich gelungen.

Der 21jährige ringt in der Gewichtsklasse bis 66kg Gr./Römisch und ist seit Jahren in dieser Gewichtsklasse der stärkste Nachwuchsringer in NRW.
Auch national konnte er schon hervorragende Ergebnisse erzielen.
In den letzten zwei Jahren unterstrich er in der Oberliga NRW seine Ausnahmestellung.
Der gute Kontakt ist nie abgerissen und wurde seit dem letzten Jahr ausgebaut.
So konnte Christian Jäger trotz der finanziell besser aufgestellten Konkurrenz aus Witten, Walheim und Merken die ersehnte Zusage für Essen erreichen.
Hauptkonkurrent war jedoch Köln - Ehrenfeld. Dabei handelt es sich um den „Herzens“ und Heimatverein von Robin. Nach langen Gesprächen und Überlegungen möchte er jedoch in diesem Jahr die sportliche Herausforderung annehmen und sich in der höheren Liga beweisen.
Alex Winke, langjähriger Leistungsträger der Essener, möchte aus familiären Gründen in diesem Jahr etwas kürzer treten, steht jedoch im Bedarfsfall weiterhin dem Zweitligisten zur Verfügung.
Nach der Vizemeisterschaft im letzten Jahr hat ein Großteil der letztjährigen Mannschaft ihr Bleiben signalisiert, so dass nur wenige punktuelle Verstärkungen notwendig sind. Genauere Informationen folgen in Kürze. Ein Lob für die gute Arbeit der Dellwiger Verantwortlichen.



Neuigkeiten

Feed

19.02.2016

Dellwiger Ringer mit tollen Turniererfolgen

Gleich mehrere tolle Erfolge konnten die Dellwiger Ringer verzeichnen. Herausragend dabei einer der Publikumslieblinge der letzten Bundesliga-Saison Michal Krol. Dieser konnte bei den polnischen...   mehr


12.02.2016

Erfolgreiche Essener Ringer bei den Landesmeisterschaften in Herdecke

Bei den Landesmeisterschaften im Griechisch - Römischen Stil in Herdecke der Männer, sowie der A und B - Jugend starteten gleich 7 Ringer aus Essen - Dellwig. In der stärksten Gewichtsklasse des Tages, in der...   mehr


14.12.2015

TV Dellwig krönt seine sensationelle Saison

V Dellwig – RC Merken 20:11. Zweitliga-Aufsteiger TV Dellwig feiert sicherte sich fast schon sensationell die Vizemeisterschaft hinter Meister KSV Witten, der sich ungeschlagen den Titel in der Gruppe West...   mehr


09.12.2015

Letzter Heimkampf für die Dellwiger Ringer;

Dellwig II kämpft gegen den Tabellenführer um den möglichen Aufstieg Am kommenden Samstag haben gleich alle 3 Ringermannschaften des TV Essen - Dellwig ihren letzten Heimkampf der Saison 2015 und hoffen auf...   mehr


07.12.2015

TV AC Heusweiler – TV Dellwig

TV AC Heusweiler – TV Dellwig 5:17. Mit dem siebten Sieg im dreizehnten Kampf beendeten die Dellwiger ihren letzten Saisonkampf auf fremden Matten. Der Zweikampf um die Vizemeisterschaft mit dem punktgleichen...   mehr


ältere >>


Neuigkeiten

Feed

20.05.2015

Björn Holk feiert eindrucksvolles Comeback

Bei der Deutschen Meisterschaft im hessischen Aschaffenburg konnte der Dellwiger Ringer Björn Holk eindrucksvoll beweisen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Im griechisch-römischen Stil konnte er sich...   mehr




Neuverpflichtungen TV Dellwig für die 2. Ligasaison 2015

Feed

28.05.2015

6. Neuzugang

Muharrem Dündar Wie berichtet waren einige Nachwuchsringer in den Osterferien als Gäste in einem Nationalmannschafts Trainingslager der Türkei. Dort ist dem Geschäftsführer Hasan Agca insbesondere Muharrem...   mehr


18.05.2015

5. Neuzugang

Beslan Abuev Beslan Abuev, eine absolute Bank in der zweiten Liga, verstärkt den Neu-Zweitligisten Essen Dellwig in der kommenden Saison. Im letzten Jahr ging Beslan für den KSV Hohenlimburg in der zweiten...   mehr


17.05.2015

4. Neuzugang

Neuzugang Nr. 4 für den Zweitliga Aufsteiger. Mariusz Zdanowski...Polnischer Nationalringer wird Essen in der Gewichtsklasse 98/130kg im freien Stil verstärken. Beim Probetraining überzeugte der 22jährige die...   mehr


17.05.2015

3. Neuzugang

Jackson Vaillant - Cantero wechselt von Neuss nach Essen. Jackson ist ehemaliger kubanischer Junioren Weltmeister und hat viele Jahre Bundesliga Erfahrung in Neuss vorzuweisen und war in Neuss über viele...   mehr


17.05.2015

2. Neuzugang

Nachdem sich Schamil Kasumov gegen einen Verbleib in Essen entschied, sehr zum Bedauern der Verantwortlichen in Essen, da man gemeinsam zwei erfolgreiche und harmonische Jahre verbrachte, reagierte man in...   mehr


ältere >>


Feed

03.05.2015

Heute offizieller Beginn der Vorbereitung auf die neue Zweitliga Saison.

TV Dellwig Ringen... Heute offizieller Beginn der Vorbereitung auf die neue Zweitliga Saison. 20 Teilnehmer. ..darunter auch Gäste aus Bonn...Walheim...Herdecke und Rheinhausen nahmen am gemeinsamen Training...   mehr




Empfehlen
Gefällt mir